Gemütlicher Spieleabend

Mit leckeren Rezeptideen

Gemütliche Spielabende im Kreis der Familie sind so angesagt wie nie. Auch wenn beim Nachwuchs die digitalen Medien hoch im Kurs stehen: Ab und zu sehnen sich doch alle nach einem richtig lustigen Spieleabend.

Zusammen mit Kindern gibt es nichts Schöneres, als gemütlich zusammen zu sitzen und nach Herzenslust und ohne Zeitlimit zu spielen. Bewährte Gesellschaftsspiele, ein paar gesunde Snacks und kühle Erfrischungsgetränke: Mehr braucht es nicht, um ordentlich zu feiern. Wir zeigen Ihnen Ideen für Spiele und Essen, damit Ihr Spieleabend ein voller Erfolg wird.
Altbewährte Spiele für ein gutes Familiengefühl
Eine kleine Rätselfrage: Was haben bewährte Gesellschaftsspiele wie „Malefiz“®, „Fang den Hut“ oder „Das verrückte Labyrinth“ und ein gutes Familiengefühl gemeinsam? Antwort: Gute Spiele werden genau wie ein gutes Familiengefühl von Generation zu Generation weitergegeben und begeistern Kinder wie Erwachsene immer wieder aufs Neue. Schließlich ziehen uns Spiele in jeder Form schon seit jeher in den Bann, die ersten Brettspiele zum Beispiel entstanden schon vor Jahrtausenden. Miteinander spielen ist ein soziales Ereignis: Es bedeutet, sich an gemeinsame Regeln zu halten, Spaß zu haben, bewusst Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsam den hektischen Alltag zu vergessen.

Lustige Spiele, bei denen Spontanität gefragt ist
Bei einem gelungenen Spieleabend kommen alle zusammen und niemand wird ausgeschlossen. Vielleicht gibt es schon ein „Lieblings-Familien-Spiel“, das alle unbedingt mal wieder spielen wollen? Dann geht’s natürlich sofort los. Vielleicht sind die Anwesenden aber auch offen für neue Spiele und Spontaneität? Dann schlagen wir als Warm-up für alle die Familienedition von „Krazy Wordz“ vor. Das lustige Worterfindungsspiel lockt Kinder, Teenager, Eltern und Großeltern gleichermaßen aus der Reserve, schnell bekommt die Fantasie Flügel und die anwesenden Familienmitglieder Bauchschmerzen vor Lachen. Noch mehr Bewegung, Action und Tempo verspricht „Emoji Twist“, ein Kartenspiel, bei dem viele verschiedene Emojis durcheinander wuseln und allerlei komische Regieanweisungen geben. Da bleibt keiner auf dem Sofa sitzen.

Partyspiele für Groß und Klein
Kennen Sie das Spiel „Lüge oder Wahrheit“? Es ist ebenfalls gut für den Start in einen abwechslungsreichen Spieleabend geeignet. Jeder schreibt auf ein Blatt Papier gut lesbar in einem Satz eine Lüge und eine Wahrheit über sich selbst auf. Dann wird das Blatt mit Klebeband auf dem Rücken befestigt und nun gehen alle Gäste mit einem Stift ausgerüstet durch den Raum und machen bei jedem neben dem Satz einen Strich, wo sie die Wahrheit vermuten. Am Ende werden die Zettel abgenommen und jeder erzählt der Runde, was wahr ist und was nicht.

Würfeln, Bluffspiele, Quizrunden: Spielevergnügen pur
Ein gelungener Spieleabend bietet ordentlich Abwechslung. Nach ein oder zwei Spielen zum Aufwärmen geht es weiter mit Würfeln (zum Beispiel mit „Kribbeln“ – dem Würfelspaß mit Kniff), Pokern oder anderen Bluffspielen (zum Beispiel „Bluff“ – Gut geblufft ist halb gewonnen), aber auch Quizrunden (zum Beispiel „Dawak“ – für clevere, schnelle Köpfchen) sorgen für immer neue Begeisterung. Bei so viel Spannung brauchen Jung und Alt aber zwischendrin auf jeden Fall auch mal eine kleine Ess- und Trinkpause.

Das richtige Essen für den Spieleabend
Das Gute ist: Ein klassischer Spieleabend braucht keine aufwändige Vorbereitung, denn die Hauptrollen sind ohnehin schon vergeben – an die Familie und die Lieblingsspiele, die einfach nur rechtzeitig wieder aus dem Schrank oder der Schublade geholt werden müssen. Was die Speise- und Getränkeauswahl angeht, so raten wir zu dem Motto Keep it simple. Einfache, gesunde Snacks zum Selbermachen finden Sie unten, als Erfrischungsgetränke eignen sich am besten gut gekühlte Saftschorlen. Wie wäre es mit Apfel-, Birnen- und Traubensaft plus Mineralwasser? Da kann sich jeder einen Drink ganz nach seinem Geschmack mixen. Getränke, Gläser und Snacks werden am besten auf einer Ablage mit ein wenig Abstand zum Spieltisch aufgebaut – dann wird im Spieleifer auch nicht so schnell etwas umgestoßen. Etwa eine halbe Stunde vor Spielstart wird der Tisch zum Spielen frei geräumt. Jetzt ist ausreichend Platz, um die Spiele, die zur Auswahl stehen, schon mal nebeneinander aufzubauen. Und dann kann es auch schon losgehen …

Tolle Spiele für gemütliche Abende

auf Lager
39,99 €

Weitere interessante Artikel...

Spielenachmittag
Stress abbauen und Entspannung
Introvertierte Kinder
Google kNOW! Sprachassistenten im Alltag
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten